Vorträge präsent und online

Immer wieder darf ich zu verschiedenen Familienthemen referieren. Dabei kann es schon einmal zum Aha Erlebnis kommen, nämlich, wenn die Teilnehmenden selbst in die Rolle des Kindes schlüpfen und am eigenen Leib erfahren, das die ein oder andere Situation vielleicht doch wirklich nur gut gemeint, aber nicht gut ist. Allen, die Kinder beim Groß werden begleiten, sind Situationen bekannt, in denen Erziehung mal besser, mal schlechter gelingt. Und immer wieder tun sich neue Fragen auf. Ich freue mich, wenn ich Ihr Team oder auch die Eltern Ihrer Einrichtung bei der Beantwortung dieser Fragen mit einem Vortrag unterstützen kann.

Anfragen und Buchungen

FR, 23.

Februar

Eltern-Kind-Gruppe Arnodstein

MMMH, LECKER! – Mit allen Sinnen genießen!


Der Duft von frischem Brot, der erste Schluck frischgepresster Saft, das angenehme Knacken beim Kauen von Nüssen. Mmmh...
Düfte zuordnen, die Geschmacksvielfalt von Lebensmitteln erkunden, leckere Rezepte kennenlernen und einfach genießen.

MO, 26.Februar Neuer Termin wird bekanntgegeben!

Geschlechtssensible Kinderbücher

Eine Entdeckungsreise, die die Vielfalt der Geschichten in liebevoller Weise erlebbar macht. Wir erfahren, wie wir durch gezielte Auswahl von Büchern die Entwicklung unserer Kinder die Entwicklung positiv beeinflussen und ihnen einen offenen und bunten Blick auf sich selbst und die Welt schenken können.

DI, 27.

Februar

Evt neuer Termin!

Kinder lieben Rituale – von Anfang an.

Kinder lieben Rituale. Sie geben Sicherheit, ordnen den Alltag und bereichern das Miteinander. Der gleichbleibende Morgengruß beim Aufwachen, der Tischspruch vor dem Mittagessen, das Vorlesen am Abend
vor dem Einschlafen. Immer wiederkehrende Abläufe vermitteln Verlässlichkeit und Sicherheit und lassen emotionale Verbundenheitheit wachsen. Welche Rituale gibt es, wie wirken sie und welche passen in unsere Familie?

SA, 09.März

Kinderpastoraltagung Junge Kirche

St. Georgen/ Längsee

Workshop

Taucht in unsere Vorträge und Workshops ein, um aus der
Bibel inspirierende, praxisnahe Impulse für eine
bereichernde und qualitätsvolle Kinderpastoral zu erhalten.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam Wege zur religiösen
Begleitung von Kindern zu erkunden und praktische Ansätze
zu vertiefen.

DO, 14. März EKI Gruppe Wölfnitz 15:30-16:30 BESUCH MIT BUCH – Die Steinsuppe
Ein Wolf besucht eine Henne, um bei ihr Steinsuppe zu kochen. Die Nachbarn sorgen sich um die Henne und kommen dazu. Der Abend wird
gemütlich! Hören wir die spannende Geschichte, kochen gemeinsam eine schmackhafte Gemüsesuppe und kommen dabei ins Plaudern...

DI, 26.

März

Pfarre St. Nikolai/ Glanhofen bei Feldkirchen

„So viel Kraft in kleinen Dingen“ – Kinder brauchen Rituale

Kinder lieben Rituale – von Anfang an. Ein gemeinsamer Morgengruß, ein Tischspruch vor dem Mittagessen, Vorlesen am Abend vor dem Einschlafen. Immer wiederkehrendem Abläufe vermitteln Verlässlichkeit und Sicherheit und lassen emotionale Verbundenheit wachsen. Welche Rituale gibt es, wie wirken sie und welche passen für meine Familie?

DO, 11. April EKI Gruppe Wölfnitz 15:30-16:30

AUCH GROSSE TIGER BRAUCHEN EINMAL PAUSE – Das kleine Entspannungs-ABC


Gemeinsam entspannen, spüren und zur Ruhe kommen. Kinder lieben den Wechsel von Action und Kuscheln.
Einfache Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen, die den Alltag mit Kindern „entstressen“ und gut tun.

SA. 04.

Mai

Maria Saal

9:30-12:20

Achtsamkeit im Alltag mit Kindern - Das kleine Entspannungs-ABC für Familien

Unsere Kinder bekommen den Druck unserer Gesellschaft schon früh zu spüren.Wie können wir dem hohen Tempo und überhöhten Leistungsansprüchen entgegenwirken und den Alltag mit Kindern "entstressen"? Wie die mentale Widerstandskraft der ganzen Familie stärken?

SA, 15. Juni Bildungshaus Sodalitas in Tainach

Von Plaudertaschen und Lesetigern

im Rahmen der 4 tlg. Reihe: „Achtung, fertig, Buchstart!“ – Anregende Vorlesemomente gestalten und Wissenswertes rund um Kinderbücher vermitteln (6.4./ 27.4./ 25.5./ 15.6.)

Reime, Lieder und Klänge gehen ins Ohr und helfen Kindern ihre Aufmerksamkeit zu fokussieren. Welche spielpädagogischen Angebote eignen sich für Vorlesemomente? Welche akustischen Hilfsmittel „tragen“ eine Vorlesesituation? Wie kann ich meine Singstimme aktivieren? Und welche Meilensteine der Sprach- und Leseentwicklung gilt es zu berücksichtigen?