Kinderentspannung  (Bildquelle: Valentina Holl)

Kinderentspannung

...weil aus achtsamen, entspannten, selbstbewussten Kindern glückliche Erwachsene werden.

Entspannung für Kinder- braucht es das wirklich?

Ja. Gerade in einer Zeit, die von Stress geprägt ist, sei es durch die Berufstätigkeit der Eltern und dem damit verbundenen Zeitmanagement, durch die Rundumerreichbarkeit aufgrund der neuen Medien, durch die Erwartungshaltung von Eltern und/oder Lehrern, oder aber aufgrund von durchorganisierten Freizeitplänen, in allen Fällen kommt eines zu kurz: der Mensch an sich.

Schon Kinder sind heute mehr im Außen als bei sich selbst, das "Bauchgefühl" wird zum Bauchweh, Herzensangelegenheiten werden zu "Herz-Schmerz- Geschichten", weil wir nicht mehr lernen, auf unseren Körper zu hören und uns mit uns selbst wohl zu fühlen, und uns zu genügen.

Ruhe aushalten lernen, Ruhe genießen und letztendlich Ruhe bewusst einsetzen, das ist es, was ich Kindern mit meinen Angeboten vermittle. Spielerisch, mit Freude, und mit Sinn, Ruheoasen schaffen für das eigene Wohlbefinden.

Bevor der Körper erkrankt, müssen wir der Seele etwas schenken.